Links

Sophie Caesar in ruhigen Gewässern

 

       

  

Wer mehr über meine Scheer-Versessenheit erfahren möchte, findet im Internet viele nützliche und interessante Links zum Thema.

Hier gibt es einige Links, die mir besonders gut gefallen haben. Einfach durchklicken!

Link                    

https://www.facebook.com/AdmiralScheerLivesOn                               

Beschreibung   

Facebook Seite für ehemalige Scheer-Fahrer
 

http://www.das-modellbauforum.de

 

Hier kann man sich mit anderen Modellbauern austauschen.

http://www.forum-marinearchiv.de

 

Ein klasse Forum für alle Marinefreunde, Historiker und Modellbauer.

 

http://schulfregatte-scheer.magix.net/index.htm

 

Bordkameradschaft, Treffpunkt netter Leute und Infos über den Nachfolger gleichen Namens.

 

http://www.seenotretter.de/

 

Hier erfährt man viel über die Retter zur See...

http://www.militaritaeten.de/

 

Tolle Dokumentationen zur Marine und Militariashop.

http://www.k-e-modellbauatelier.com

 

Aufbauten, Anbauteile, Modelle und mehr für den anspruchsvollen Modellbauer

http://www.history-films.com/01deutschweb/start.htm

 

Gute Filme für historisch Interessierte und Modellbauer: Marine, Luftwaffe, Heer, Landschaften und mehr...

 

Auf dieser Seite waren

besucherzähler

Besucher seit dem 24.12.2009

 

 

 

 

 

 

Und wenn man Euch fragt:

 

"Wo kommt ihr her?"

 

Dann antwortet stolz:

 

"Vom Schweren Kreuzer Admiral Scheer!"

 

 

 

 

 

 

Aktuelles

Am 09. April wird sich der Tag der Vernichtung des ADMIRAL SCHEER zum 70. Mal jähren!

Hierzu ist eine ausführliche Bild-Dokumentation unter dem Titel "Das Ende in Kiel" im Kapitel über die Geschichte des ADMIRAL SCHEER zu finden...  

 

 

 

TIPPS

Modellbauer finden Anregungen und Details im Kapitel "ADMIRAL SCHEER im Modell" und in Kürze unter dem Kapitel "Schiffbauliche Veränderungen".

 

Geschichtlich Interessierte finden auf den Seiten über den Namensgeber, die Kommandanten und über das Original Informationen und historisch zugeordnetes Bildmaterial.

 

Freunde der "Grauen Flotte" hingegen werden sicherlich das recht umfangreiche Bildmaterial "genießen".